Fasannenhenne im morgendlichen Niederoderbruch

In eigener Sache: Das Logo! Stilisiert oder Illustration?

Für mein PR Büro liegen zwei Logo-Entwürfe des Grafikers Helmut Vogelsang vor

Natur und Jagd verbunden konnte und durfte meine Fasanenhenne im morgendlichen Niederoderbruch Pate stehen. Auch sie “zwitschert” – na, nicht ganz, aber so etwas in der Art – englisch “to tweet”, eingedeutscht und substantiviert der “Tweet”. Das ist dann die auf Twitter abgesetzte Kurznachricht und passt es in Zeiten von Social Media ja wieder zur PR und Journalismus.

Ich habe mich auf “Tweetjagd” begeben.

Nur das Logo fehlt noch!

Und das ist eine nicht ganz einfache Entscheidung, weshalb ich eine kleine Umfrage erstellt habe.

Ich würde gerne von Ihnen/Euch wissen, welches Logo mehr anspricht. Was gefällt? Was nicht?
Der stilisierte Fasan kriegt auf jeden Fall noch ein freundlicheres Gesicht, wenn er das Rennen macht und die Farbfrage ist auch noch nicht beantwortet. Der stilisierte Fasan ist so ein wenig arg in die Höhe gezogen.

Anregung ist ausdrücklich erwünscht!

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie/Ihr Euer Votum abgebt.

Hier geht es nochmal zur Umfrage

[ssba]

The author

"Visionen ersinnen & vordergründig Unvereinbares verbinden", diskussionsfreudige Brückenbauerin & Erklärbär, social media- und rechtsaffine Journalistin, Jagdhund-Liebhaberin und Jägerin

Was sagt Ihr dazu? Was halten Sie davon?

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookCheck Our Feed